CBD E-LIQUIDS

Die ideale CBD Liquid Dosierung – was solltest Du beachten?

Cannabidiol oder auch CBD genannt ist seit kurzer Zeit in aller Munde. Seit der Diskussion um die Legalisierung von Cannabis in Deutschland, stieg auch das Interesse an dem zweiten Wirkstoff der Pflanze rasant an. CBD ist, neben dem Tetrahydrocannabinol (THC), ein weiterer aus der Cannabispflanze gewonnener Wirkstoff. Er wirkt im Gegensatz zu THC nicht psychoaktiv und ist somit zu 100% legal in Deutschland. Neuerdings ist es deshalb möglich, CBD auf unterschiedliche Arten zu konsumieren. Eine Möglichkeit ist die Aufnahme über E-Liquids, in denen das CBD gelöst wird. Es stellt sich jedoch vermehrt die Frage, wie es hierbei um die ideale CBD Liquid Dosierung steht. Denn hier gibt es wesentliche Unterschiede! Im Folgenden erfährst du nochmal, was es genau mit CBD auf sich hat und auf was du bei der CBD Liquid Dosierung achten solltest.


Aber zuerst – CBD Liquid was ist das eigentlich?

CBD ist, neben dem THC, ein weiterer wichtiger Bestandteile der Cannabispflanze. Dieser Stoff wirkt nicht psychoaktiv und löst deshalb nicht das allseits bekannt „high“ Gefühl aus, das viele Menschen mit der Cannabispflanze assoziieren. Generell ist dieser Wirkstoff noch relativ unerforscht und unbekannt und nur Wenige wissen, dass es CBD überhaupt gibt. Durch verschiedene Extraktionsverfahren wie superkritische CO2 Extraktion oder Molekulardestillation wird Cannabidiol als CBD Isolat gewonnen. Als CBD Liquids bezeichnet man Liquids für E Zigaretten, die CBD enthalten.


Welche CBD Liquid Dosierung passt für mich?

Bei der CBD Liquid Dosierung solltest du stets auf den angegebenen Milligramm (mg) Wert pro Milliliter (ml) achten. Oftmals wird dieser aus als Prozentwert angegeben. Ein 5% CBD Liquid entspricht bei einer 10ml Flasche demnach circa 500mg CBD. CBD Liquids werden normalerweise zwischen 30 mg bis zu 100 mg pro 10 ml Liquid angeboten. Wichtig ist hierbei, bei der CBD Liquid Dosierung stets auf deine persönlichen Ansprüche und auch deine Erfahrung mit CBD zu achten. Ist dieser Bereich noch neu für dich, solltest du zunächst auf eine geringere Dosierung setzen und dich langsam an eine höhere CBD Liquid Dosierung herantasten. Zusätzlich solltest du darauf achten, in welcher Frequenz du das CBD Liquid konsumierst. So kannst du beispielsweise auch öfter eine geringere Dosierung dampfen um eine entsprechende Wirkung zu erzielen. Wichtig ist hierbei, dass der Konsum von CBD Liquid generell für eine längere Anwendung ausgelegt ist. Schließlich spielt sicherlich auch der Preis eine wichtige Rolle – eine hohe CBD Liquid Dosierung kann schon mal rund 40 -50 € pro Fläschchen kosten!


Folgende Abstufungen sind meistens erhältlich:

30 mg/10 ml (0,3%) = niedrige Dosierung

100 mg/10 ml (1%) = mittlere Dosierung

300 mg/10ml (3%) = mittlere-hohe Dosierung

600 mg/10ml (6% = hohe Dosierung

ab 1000 mg/10ml (10%) = sehr hohe Dosierung

 

Wichtig – bei CBD hilft viel nicht viel. Vielmehr gilt, weniger, aber langfristig, ist mehr.


Warum ist CBD Liquid so interessant?

Noch gibt es nicht viele belegte Fakten über CBD, da die Forschung über diesen Stoff noch in den Kinderschuhen steckt. Die bisherigen Ergebnisse sind jedoch vielversprechend. So hilft CBD  durch seine muskelrelaxierende Wirkung bei der generellen Entspannung des Körpers. Wir sehen viele Vorteile, die Cannabidiol sehr interessant machen.

Weitere CBD E-Liquids werden ab Mitte Oktober zur Verfügung stehen.